New World macht Crafter zu Berühmtheiten...von MEINMMO

New World macht Crafter zu Berühmtheiten

Was ist daran so Besonderes? Diese Möglichkeit, der beste Schmied der Welt zu werden, unterscheidet New World krass von anderen MMORPGs. Wenn man beispielsweise in WoW oder ESO irgendwann einmal das Ende der Progression erreicht, ist man zusammen mit allen anderen End-Level-Craftern auf der selben Stufe. Man baut halt das Endgame-Zeug und ist nichts Besonderes mehr.

In New World hingegen seid ihr als dedizierter Hardcore-Crafter mit genug Aufwand und Engagement tatsächlich irgendwann mal der allerbeste, wenn ihr fleißiger seid als die anderen Handwerker. Dann werden womöglich massenweise Spieler bei euch auftauchen und eure Meisterwerke – die nur ihr so gut hinbekommt – kaufen wollen.

Wie funktioniert die Progression? Um aufzusteigen, müsst ihr nur fleißig immer mehr Items herstellen, das steigert euren Handwerks-Skill. Das gleiche System gilt auch für andere Aspekte des Spiels, es gibt keine Klassen, jeder kann alles lernen.

Dabei startet ihr als kompletter Anfänger, der gerade mal einen Stiefel (Rüstungsschmied) oder ein simples Schwert aus Eisen (Waffenschmied) hinbekommt. Später auf Level 40 gibt’s dann schon stählerne Waffen und wer es bis Level 100 schafft, soll laut den Entwicklern dann exotische Legierungen wie Sternenmetall verwenden können. Das Video zum Crafting in New World haben wir hier für euch eingebunden:

Ihr sollt die besten Waffen selbst bauen und anpassen können

Was geht noch alles? Zusätzlich zu immer besseren Grund-Modellen von Waffen und Rüstungen könnt ihr mit steigender Erfahrung in eurem Handwerk auch die Gegenstände weiter anpassen. Unter anderem könnt ihr dann:

  • Qualitätsstufe des Gegenstands erhöhen
  • Die davon abhängigen Traits festlegen
  • Edelstein-Sockel einbauen und mit bestimmten Steinen versehen, was wiederum noch mehr Boni gibt.

Über Traits könnt ihr übrigens eure Ausrüstung an euren Spielstil anpassen. So ist es möglich, das Gewicht und damit die Nachteile von schwerer Rüstung zu reduzieren.

Wo kommen die Ressourcen zum Crafting her? Wer in New World ein Meisterhandwerker sein will, braucht die erlesensten und seltensten Ressourcen. Damit die zur Verfügung stehen, braucht es unerschrockene und fleißige Spieler, die das Zeug in der Spielwelt suchen und finden.

Auch diese Sammler haben Skills und Fähigkeiten, mit denen sie bessere und seltenere Ressourcen für euch ausfindig machen. Wer also der beste Schmied des Servers werden wollt, braucht ein gutes Netzwerk aus fleißigen Spielern, die euch das beste Zeug für euer Handwerk besorgen. Außer ihr werdet auch zum Meister-Sammler, doch dafür werdet ihr wohl noch mehr Zeit aufwenden müssen.

Was gibt es noch zu New World? Ihr wollt mehr zu New World wissen und wie es sich seit der Alpha und bis zum Start der Beta entwickelt hat? Unserer MeinMMO-Autorin Leya Jankowski hat ein exklusives Interview mit den Entwicklern zu den PvE-Inhlaten geführt und allerlei interessante Infos zur Lore und dem Storytelling in New World erfahren.

Quelle: https://mein-mmo.de/new-world-so-funktioniert-crafting/

Kommentare

Dragonia
,
Wenn es so kommen würde... das fände ich fein.