Gilde Paranormal

New World: Preview Ende und nun???

Die Preview geht zu Ende, und wir sind überwältigt von dem Zuspruch und der Unterstützung und Begeisterung, die ihr für New World gezeigt habt. Mit dieser Preview wollten wir unsere Entwicklungsfortschritte mit euch teilen und allen, die uns auf dieser Reise unterstützt haben, ermöglichen, Aeternum mal selbst zu erleben. Ehrlich gesagt waren wir vorab ein wenig nervös, doch die Reaktionen auf die Preview waren einfach großartig!

Wir hätten nie gedacht, dass so viele Streamer dabei sein und New World in den ersten Tagen der Preview bei Twitch ganz nach oben bringen würden. Wir waren auch überwältigt von der Unterstützung in den sozialen Medien und all den großartigen Inhalten, die wir auf allen möglichen Kanälen gesehen haben. Die Menge und Qualität des Feedbacks, das wir von engagierten und reflektierten Spielern erhalten haben, hat uns extrem inspiriert und motiviert uns, noch härter zu arbeiten, um New World zum bestmöglichen Spiel zu machen.

Mehr dazu findet ihr hier <--- 

Und nun mal Abseits der Entwickler...

Liebe Leser und Rosa-Brille träger, ja es hat sicher vielen Spieler Spaß gemacht und freuen sich auf das was kommen wird... aber es gibt auch viele die sind wenig begeistert. Man sollte sagen, wie immer eigentlich wenn ein neues Spiel vorgestellt wird.

Die welche begeistert sind verstehen die andere Seite nicht und umgekehrt, was aber neu ist, das viele welche begeistert ans Werk gingen und sich immer noch freuen, doch so viel negatives vorgefunden haben.

Ein Spiel welches 2- Mal verschoben wurde und eigentlich am 25. August als „fertiges Game“ auf uns losgelassen wurde, kommt so daher?! In allen bekannten Foren gab es dafür deutliche Worte.

Dass die Entwickler noch viel zu lernen haben und hoffentlich ihr Arbeit nun mit der Hilfe sowie der sehr aktiven Unterstützung der Community, kann man nur für alle Interessierten Spieler hoffen.

Ein modernes MMORPG muss… nein darf im Jahr 2020 nicht mehr so auflaufen. Ich werde jetzt nicht aufzählen wem was gefallen und was nicht gefallen hat… das dürft ihr mal schön in den Foren machen^^

Für uns als Gemeinschaft heißt dies folgendes für das Jahr 2020:

  • Guild Wars 2 ist gesetzt und wird aktiv gespielt und unterstützt.

  • New World wird sicher einen Platz bei uns finden, wenn sich richtig was ändert und sich genügend Spieler melden, die auch die Führung übernehmen wollen/können.

  • Ashes of Creation… wird für mich meine große Hoffnung werden und es scharen sich auch schon einige Mitspieler um das Spiel. Persönlich habe ich diese Entscheidung getroffen und werde meine Energie und Freizeit, hier investieren.

Fragen beantworte ich wie immer gerne im TS³

Liebe Grüße vom Alexander aka Dragonia

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden